• Home
  • Do, 26. Mai. 2022
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
koeln.de

Tageskalender

Rheinenergie
WICHTIGE INFO: Wegen der Coronapandemie gibt es weiterhin Einschränkungen in Köln.

Diese Corona-Regeln gelten jetzt in Köln und NRW

Photographer's Night 2022

Gala der Photographie

Datum:

Samstag, 21. Mai 2022 um 20:00

 
Location:

 
Adresse:

An der Rechtschule 5
50667 Köln

 
Telefon:
0172 71 60 098
 
Webseite:
photographersnight.de
 
Eintritt:
Tickets bei kölnticket.de Abendkasse ab 18:00 Uh
 
Themen:
Ausstellung in Köln
 
Eingetragen von:
Utopia Images
 
Photographer's Night 2022
Hochgeladen von: Utopia Images
Quelle: Foto: UTOPIA Images, F. Zanettini

Photographer's Night 2022

Photographer’s Night 2022 - Gala der Photographie -
"Dokumentarfotografie in der Krise"

Samstag, 21. Mai 2022, Beginn 20:00 Uhr, Einlaß 19.30 Uhr
im Museum für Angewandte Kunst (MAKK)
An der Rechtschule 5
50667 Köln
www.makk.de

Tickets bei kölnticket.de
Abendkasse ab 18:00 Uhr
Tickets (19,90 €, ermäßigt 15,30 €, zzgl. VVK-Gebühr), oder Resttickets (24,80 €) ab 18.00 Uhr an der Abendkasse
Informationen zu den teilnehmenden Fotograf*innen unter www.photographersnight.de.

Zu Gast sind

Barbara Dombrowski, sie gibt dem abstrakten Phänomen des Klimawandels ein Gesicht.
Andreas Herzau erweitert in seinen Arbeiten die Grenzen der klassischen Dokumentarfotografie.
Ingmar Björn Nolting beschäftigt sich in Langzeit-Fotoessays mit Fragen der sozialen, geografischen und geopolitischen Isolation, wie z.B. aktuell in der Ukraine.
Moderation, Katty Salié (ZDF Kultursendung "aspekte")

Die von Manfred Linke kuratierte "Photographer’s Night - Gala der Photographie" ist seit mehr als sechzehn Jahren ein Highlight der Photoszene in Köln.
Auf Grundlage der Projektion ausgewählter Arbeiten, ergänzt durch Vorträge und moderierte Gespräche, geben renommierte Fotografen*innen wie aktuelle Newcomer Einblicke in ihre fotografischen Positionen, ihre individuellen Ziele und Arbeitsweisen.
Unter dem Titel - Dokumentarfotografie in der "Krise" - sprechen sie über ihre Arbeit, besonders in Zeiten großer Krisen und zeigen aktuelle und ausgewählte Projekte, u.a. über den Ukrainekrieg und zum Klimawandel.
Alle drei Fotograf*innen wurden bereits mit zahlreichen Preisen geehrt und ihre Fotoarbeiten sind in Kunstsammlungen vertreten.

Beim anschließenden ‚get together‘ können die Besucherinnen und Besucher die Eindrücke dieses Abends im persönlichen Gespräch vertiefen.