• Home
  • Do, 26. Mai. 2022
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
koeln.de

Tageskalender

Rheinenergie
WICHTIGE INFO: Wegen der Coronapandemie gibt es weiterhin Einschränkungen in Köln.

Diese Corona-Regeln gelten jetzt in Köln und NRW

Anoki & Kaltenkirchen - Irgendwann Tour

Datum:

Freitag, 22. April 2022 um 20:00

 
Location:

 
Adresse:

Klaragasse 8
90402 Nürnberg

 
Themen:
Konzert in Nürnberg
 
Schlagwörter:
Konzert
 
Eingetragen von:
eventim
 

IRGENDWANN

Doppelheadliner-Tour 2022

ANOKI & KALTENKIRCHEN live

Ich bin eins mit meiner Panik singen Kaltenkirchen und Anoki im Frühjahr 2021, um kurz darauf mit ihrem Song auf Platz 2 der FM4-Charts zu landen. Ein Song, der beides ist - Annäherung an und Abgrenzung von den Dämonen, die in einem selbst wohnen. Diesem Motto haben sich die Beiden verschrieben.

Eine gemeinsame Verbindung finden, gegen das Chaos im Herz und gegen die Widerstände in und um uns herum - genau das bringen Kaltenkirchen und Anoki 2022 auf die Bühnen in Deutschland und Österreich.

KALTENKIRCHEN

Der Sound ist düster und beklemmend, die Vocals emotional. So betritt Kaltenkirchen nach seinem ersten Album vor drei Jahren mit neuen Songs wieder die Bühne. Sie klingen nach Ruhe und einem musikalischen Neuanfang für den sonst so lauten Künstler von früher. Er taucht tief ab in die Popwelt der kalten Nächte, seine Texte persönliche Geschichten einer Generation. Eine Welt ohne morgen und doch so viel Hoffnung. Die Songs seines IRGENDWANN erscheinenden Albums wird der Wiener natürlich zum Besten geben. Neben Evergreens wie GEHST DU DAVON, das er gemeinsam mit Ausnahmekünstlerin MINE geschrieben hat, bringt er auch erstmalig seine letzten EPs auf die Bühne.

ANOKI

Gerade noch als Support-Act auf Tour mit JEREMIAS, veröffentlicht Anoki am 08.04.2022 seine Debüt-EP Irgendwann wird alles leichter. Die ersten beiden Singleauskopplungen Sie bauen eine Mall und Is Ok, finden sich in den Rotationen der Radios wieder und lassen einen Ausblick darauf zu, wo es im kommenden Jahr hingehen soll. In Anokis Songs spiegelt sich der Konflikt einer Generation wider, die die großen Erzählungen des 20. Jahrhunderts nur noch aus Memes kennt und sich zu oft in sich selbst verliert. Es geht von der Wut über die historische Ohnmacht in einer rassistischen Gesellschaft, über das Leiden der Kunst in einer kapitalistischen Verwertungslogik bis zu den intimsten inneren Widersprüchen. Im Fokus dieser kleinen und großen Kämpfe steht die Freiheit. Eine Freiheit, die sich Anoki zu eigen macht, um aus dem Strudel des Zeitgeistes auszubrechen. Der Sound ist organisch, ungeschliffen und überraschend - manchmal pompös, manchmal minimalistisch, aber nie perfekt. Anoki ist ein moderner Songwriter, der keiner Szene angehört, die sich über Dogmen definiert. Vielmehr lotet er die Grenzen seines Schaffens stetig neu aus, um sich am Ende treu zu bleiben.

Irgendwann wird alles leichter. Gemeinsam noch viel eher.